lesenswerte betriebsblindheit


Zukunftsforum


Geschrieben von detlef am 24. Mai 2010 09:39:47:

dieser thread im weltenwende ist lesenswert.

das schauungs-drama


ausgehend von einer miesen uebersetzung ( http://www.menetekel.de/seminare/kalifornien/kalifornien.htm ) beschaeftigt man sich da mit der (angeblichen?) schau eines Joe Brand.

getreu der schon von willem busch angeprangerten ach so haeufigen maxime, das nix sein kann, was nicht sein darf, wird da ohne jegliche naehere untersuchung mal wieder eine nicht aus bayern (oder notfalls aus dem rest deutschlands) stammende schau von vornherein als falsch abgetan.

das grosse problem sich einander widersprechender schauungen und der daraus resultierenden frage: sind "echte" schauungen absolut richtig, oder koennen sie "verfallen"? wird da mal wieder mit dem simplen mittel des auschlusses und der nabelschau begegnet.

ist diese schau nun echt?
ich wage es noch nicht zu beurteilen, da ich noch zu wenig daten habe. andere wissen auch ohne ausreichende daten, dass sie falsch sein muss.

in meinen augen ist es ein trauerspiel, dass die "schauungsszene" bereits ihren eigenen "mainstream" erzeugt hat.


gruss,detlef



Antworten: