Re: Nasenbluten


Zukunftsforum


Geschrieben von eingeschickt am 11. Juni 2010 08:15:11:

Als Antwort auf: Nasenbluten geschrieben von Wizard am 09. Juni 2010 19:45:30:

>Moin Leute
>Mich plagen in den letzten Wochen immer wieder Schauungen, die bis auf eine winzige Kleinigkeit Banalitäten aus dem Alltagsleben von mir und anderen zeigen.
>Die winzige Kleinigkeit ist, das die Leute da Nasenbluten bekommen. Nicht alle gleichzeitig und auch nicht alle, aber ohne einen für mich ersichtlichen Grund. Zum Beispiel steht man auf der Straße und unterhält sich mit jemandem, und mitten im Gespräch läuft dem Blut aus der Nase. Das Bluten ist auch nicht sehr stark. In etwa so, als ob man erkältet ist und die Nase anfängt zu laufen.
>Schwer zu sagen, ob das symbolisch gemeint ist. Ich denke eher nicht, da symbolische Sachen bei mir sehr selten sind (könnte vermutlich die symbolischen Sachen der letzen 40 Jahre an den Fingern abzählen und würde nicht beide Hände brauchen).
>Auch wenn es nicht sonderlich interessant ist, wollt ich es zumindest hier ans Brett nageln. Nicht das wieder hinterher wer meint, hätte ich nicht öffentlich gemacht.
>MfG
>Wizard

Hallo,

ist schon witzig, dass ich das von Wizard hier lese.

Vor einigen Wochen hatte ich dieses Phänomen

des sehr kurzen Nasenblutens selber, für ca. eine

Woche.

Es trat plötzlich auf, dachte mir läuft die Nase,

war jedoch Blut, gar nicht mal so wenig,

schon war es wieder vorbei.

Geschah jeden Tag einmal, zu unterschiedlichen Zeiten.

Hatte keinen Infekt und gepopelt hab ich auch nicht,

Allergien hab ich auch nicht.

War dann genauso plötzlich weg, wie es gekommen war.

Muß dazu sagen, dass ich nicht zu Nasenbluten neige,

außer ich bekomm eins auf die Nase.

Gruß XXX





Antworten: