Re: Weltende?


Zukunftsforum


Geschrieben von Kuddel am 13. Juni 2010 00:15:07:

Als Antwort auf: Weltende? geschrieben von detlef am 12. Juni 2010 17:43:58:

Hallo Detlef


>aber wenn wir schon auf die offenbarung als schau oder prophezeiung eingehen:
>wenn ich nicht grundsaetlich etwas falsch verstanden habe, gilt die offenbarung doch als schilderung des zukuenftigen weltendes, oder?


Ja und Nein

Nein, dafür (Ende dieser Welt)braucht man nicht viele Worte, das geht in einem Satz:
Vielleicht so:
Die Sonne wird eines Tage explodieren und die Welt wird verrauchen. Punkt und fertig. Mehr braucht es nicht.

Ja, weil die Offenbarung Dein persönliches Weltenende beschreibt. An diesem Tag wirst Du Alles-was-ist nicht mehr mit körperlichen Sinnen wahrnehmen, weil die abgeschaltet sind. Dein sechster Sinn, Deine Schauungen verweisen jetzt schon darauf, das es innere Sinne gibt.Mit denen nimmst Du dann ausschließlich wahr. Habe ich glaube ich schon selber so erlebt.
Die Offenbarung der Bibel versucht das kaum Mögliche, sie versucht darzustellen, was hinter den Kulissen unserer
fünf Sinne permanet abgeht. Wir sind aber nur daran gewöhnt mit unserem Grips zu verstehen. Unser Grips kommt aber aus der Wahrnehmung der Sinne.
Deine Schauungen sind jedoch nur ein sehr kleiner Ausschnitt, eine kleine Mitteilung aus einer geistigen Welt.
Wir nehmen hier auf der Erde immer nur alles hintereinander wahr.
Vom Standpunkt einer anderen Dimension, einer anderen Welt aus, ist das, was wir hier nacheinander wahrnehmen schon als Ganzes fertig zu sehen. Manche beschreiben das mit dem Blick auf eine Filmrolle, auf der man viele Einzelbilder miteinander wahrnehmen kann, welche die Kinobesucher aber nacheinander sehen.
Deine Schauungen sind Mitteilungen vom Standort der Filmrolle aus.Einem jenseitigen, oder überzeitlichen, oder überdimensionalen Standpunkt aus.

Die Offenbarungen der Bibel sind Mitteilungen von anderen jenseitigem Standpunkten aus.
Die Offenbarung des Johannes ist eine Offenbarung und die des Volkes Israel beim Auszug aus Ägypten ist eine andere Offenbarung. Die ganze Bibel ist eine einzige Offenbarung.
Diese Standorte entsprechen unterschiedlichen Wahrnehmungstiefen und nutzen jeweils andere Übertragungsbilder und Zahlenwerte.
Als Geschichtsbuch oder Zukunftsschilderung ist die Bibel völlig unbrauchbar.


Gruß
Kuddel





Antworten: