Im Westen


Zukunftsforum


Geschrieben von BBouvier am 21. September 2010 12:40:58:

Als Antwort auf: Re: Polwanderung... geschrieben von DvB am 18. September 2010 15:45:07:

Hallo, DvB!

- Stellte sich die Erde auf den Kopf - die Drehrichtung bliebe ja beibehalten (!) -
bemerkte der Laie gar keinen Unterschied, denn die Sonne ginge z.B. für Berliner
noch immer ohne jede Änderung über der Oder auf...und dort wäre dann "Westen".
Über derlei liegen keine Aussagen vor.
- Damit für Bremer die Sonne im Westen und über der Nordsee aufgeht, muss entweder
* die Rotation anhalten und sich ins Gegenteil verkehren, was die Oberfläche der Erde bzw.
die Kruste schlicht nicht ertrüge und alles Leben erlöschte, oder aber
* uniform müsste die europäische Platte nach Süden frei weg über Afrika und den jetzigen
Südpol gleiten, dann "hinten" wieder nach Norden, und anschliessend etwa in der Gegend des
jetzigen Neuseelandes letztendlich anhalten.

Was mir - milde gesagt - doch recht unwahrscheinlich dünkt.

Weswegen ich derlei für "so Ideen" halte.
Und zwar für reichlich schräge.

Gruss,
BB



Antworten: