überkopf


Zukunftsforum


Geschrieben von BBouvier am 26. September 2010 00:36:34:

Als Antwort auf: Re: Gemüsedose geschrieben von detlef am 25. September 2010 18:06:22:

> wenn du die dose bei jeder umdrehung um einige grad (jedesmal in der gleichen abweichungsrichtung!!) drehst,
>wird sie, nach einer 180° verschiebung, mit ueber kopf stehenden buchstaben
>den ersten buchstaben zuerst der sonne zu drehen.

Hallo, Detlef!

Nein.

Ich empfehle da doch, schlicht mal selbst eine Dose zu drehen.
Offenbar hatte ich das obige nicht sorgfältig genug gelesen.
=>
Es sind nach wie vor die letzten Buchstaben,
die ins Licht kommen!
Sie stehen nur auf dem Kopfe.

Logisch: die Drehrichtung hat sich ja nicht verändert!!

Anders sieht es nur aus, verbleibt die Dose selber senkrecht,
und nur das eingeweichte Etikett "glibschte" über den Boden und auf der anderen Seite
wieder nach oben.

Bei der Erde dünkt mich derlei anhand der zu fordernden Strecke
sowie aufgrund das Äquatorwulstes für nur rein theoretisch nachvollziehbar.
Die zu überwindende Bodenkante ist bei der Dose in etwa das,
was bei der Erde der Äquatorwulst darstellt:
Das risse die Oberfläche massivst!!

Gruss,
BB




Antworten: