Re: Polwanderung...


Zukunftsforum


Geschrieben von DvB am 29. September 2010 02:27:19:

Als Antwort auf: Re: Polwanderung... geschrieben von Wizard am 29. September 2010 00:04:17:

Moin Wizard!

>>Garnet blääd.
>>Aber haut net hin, weil die Magnetpole schon seit Jahren gemütlich woanders am Rumwandern sind, ...
>Die Rede ist hier ja nicht von ein paar läppischen Grad, sondern von einer kompletten Umkehrung!

Ja, nur wenn die Kruste den Magnetpolen im Extremfall folgen soll, müßte sie auf den kleinen Fall doch auch reagieren, denk ich mir. Wenn net, wieso net?


>Schließlich haben wir es hier mit Wissenschaft(lern) zu tun und da ist immer nur die Rede von Theorie. Und eine Theorie ist immer nur eine erdachte Möglichkeit, wie es sein könnte (nicht zu verwechseln mit unbewiesener Tatsache).

Mehr als Theorie ist mit Erfahrung eben aus prinzipiellen Gründen nicht möglich. In den exakten Wissenschaften Mathematik und Logik ist das ja auch nicht so, da sind Beweise sehr wohl möglich.


>Man hat sich kurzerhand hingesetzt, ein paar Fotos von Hütten aus anderen Länder (wo heute noch Hütten auf Pfählen gebaut werden) angeschaut und behauptet dann, genau so hat man die auch in der Steinzeit gebaut.

:D

Gruß, DvB



Antworten: